LinkedIn schluckt Online-Lernfirma Lynda.com

Business-Netze und Online-Learning

Donnerstag, 9. April 2015 15:30
LinkedIn

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Das Business-Netz LinkedIn kauft weiter ein. Das Karrierenetzwerk verstärkt sich dieses Mal im Bereich Online-Lernen und schluckt den Online-Bildungsspezialisten Lynda.com für rund 1,5 Mrd. US-Dollar.

LinkedIn wird eigenen Angaben zufolge 52 Prozent des Kaufpreises in bar leisten, weitere 48 Prozent des Preises sollen in Form von Aktien fließen. Lynda-Abonnenten haben Zugriff auf eine Reihe von hochqualitativen Inhalten von Industrieexperten, um sich weiterzubilden. Dabei bietet Lynda.com Online-Kurse in den Bereichen Web-Entwicklung, Design, Business, Fotographie, 3D/Animation sowie im Video- und Audio-Bereich an. Die Kursangebote stehen in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Japanisch zur Verfügung. Die in Carpinteria/Kalifornien ansässige Lynda.com betreut sowohl Einzelkunden, als auch Firmenkunden und öffentliche Behörden.

Meldung gespeichert unter: E-Learning

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...