LinkedIn schließt LinkedIn Intro

Business Netzwerke

Dienstag, 11. Februar 2014 08:28
LinkedIn.gif

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Das führende Social-Business-Netzwerk LinkedIn wird seinen Intro-Service LinkedIn Intro zum 7. März 2014 einstellen, wie das Unternehmen in seinem Blog mitteilt. Künftig will sich der Xing-Konkurrent auf weniger Features konzentrieren.

LinkedIn hatte LinkedIn Intro erst vor vier Monaten ins Leben gerufen. Über LinkedIn Intro konnten Nutzer LinkedIn Profile von der E-Mail-Inbox des iPhones aus einsehen. Während sich iOS-Nutzer über das Feature freuten, rief der Service schnell Sicherheitsbedenken hervor. Sicherheitsfirmen wie Bishop Fox sprachen von „einem Traum für Angreifer“. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema LinkedIn, Internet und/oder Social Networks via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...