Lineares Wachstum bei Cisco Systems?

Dienstag, 13. Dezember 2011 16:42
Cisco Systems

MÜNSTER (IT-Times) - Der US-Netzwerkausrüster und Routerhersteller Cisco Systems hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2012 trotz eines leichten Gewinnrückgangs die Markterwartungen übertreffen können. Gleichzeitig stellt Cisco für das laufende zweite Fiskalquartal ein weiteres Wachstum in Aussicht - man rechnet mit einem Wachstum zwischen sieben und acht Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Damit wird die Wachstumskurve beim Cisco-Umsatz linear fortgeführt: Im Geschäftsjahr 2010/2011 hatte das Umsatzwachstum gegenüber 2009/2010 um 7,9 Prozent zugelegt. In den vorangegangenen Jahren kannte man bei Cisco allerdings auch zweistellige Wachstumsraten. Von 2005/2006 bis 2009/2010 wuchs der Umsatz von Cisco insgesamt um 40,6 Prozent und damit durchschnittlich um rund zehn Prozent pro Jahr. Allerdings trügt der Schein hierbei ein wenig: Von 2005/2006  auf 2006/2007 stieg der Umsatz um satte 22,6 Prozent, senkte sich im Folgejahr auf 13,2 Prozent und brach daraufhin in 2008/2009 ein, als man sogar 8,6 Prozent weniger Umsatz erzielte als noch im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Cisco Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...