Linear Technology: Umsatzeinbußen

Mittwoch, 18. April 2007 00:00

MILPITAS - Der US-Halbleiterspezialist Linear Technology Corp. (Nasdaq: LLTC<LLTC.NAS>, WKN: 872629<LTC.FSE>) konnte die Umsatzerwartungen für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2007 nicht erfüllen und blieb noch hinter dem Vorjahreswert zurück. Das Unternehmen plant zudem, ein Aktienpaket über drei Mrd. US-Dollar zurückzukaufen

Zum Ende des dritten Quartals am 1. April 2007 vermeldete Linear Technology einen Umsatzrückgang nach US-GAAP im Vergleich zum Vorjahreswert von neun Prozent auf 255 Mio. Dollar. Der operative Gewinn wurde mit 120,27 Mio. Dollar angegeben. Der Nettogewinn wurde auf 98,6 Mio. Dollar beziffert. Je Anteilsschein verblieben 32 Cent Gewinn, im Vorjahr waren es noch 35 Cent - ein Rückgang um elf Prozent. Auf der Ausgabenseite investierte das Unternehmen rund 78,17 Mio. Dollar in Forschung, Entwicklung und Verwaltung.

Für den Zeitraum von neun Monaten belief sich der Umsatz auf 814,96 Mio. Dollar (800,05 Mio. Dollar), der operative Gewinn lag bei 397,11 Mio. Dollar, im Vergleichszeitraum bei 412,73 Mio. Dollar. Linear Technology Corp. gab den Nettogewinn mit 315,91 Mio. Dollar, ein Plus von zwei Mio. Dollar, oder 1,03 Dollar, vorher 1,0 Dollar je Aktie an.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...