Lightspan senkt erneut die Verluste

Mittwoch, 22. Mai 2002 17:53

Lightspan (Nasdaq: LSPN<LSPN.NAS>; WKN: 931977<LP4.ETR>): Der amerikanische Provider für Internetsoftware im Privat- und Bildungsbereich Lightspan hat nach eigenen Angaben die Verluste im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres im Vergleich zum Vorjahr deutlich verringern können.

Demnach beläuft sich für das erste Quartal 2002 der operative Verlust je Aktie auf 22 Cents, das ist eine Verringerung von etwa 27 Prozent (erstes Quartal 2001: 30 Cents je Aktie)zum Vorjahr. Der Nettoverlust beträgt 26 Cents je Aktie nach 39 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Dieses Ergebnis ist auch besser, als die Analysten erwartet hatten. Diese waren ihrerseits von etwa 31 Cents an Verlust je Aktie ausgegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...