Lidl bietet nun auch Mobilfunkdienste an

Dienstag, 28. August 2007 18:00
Telefonica

Die Supermarktkette Lidl will in Zukunft auch Mobilfunkverträge anbieten. Laut einem Bericht der Bild sollen ab kommenden Montag Prepaid-Karten verkauft werden.

Der Minutenpreise werde bei 9,9 Cent je Minute in alle Netze liegen. Partner der Aktion sei die Billigmarke Fonic, die von O2 diese Woche auf der internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert wurde. Lidl folgt damit anderen Ketten wie Aldi und Schlecker, die schon länger über Prepaid-Angebote verfügen.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...