Liberty Media will FUN vollständig übernehmen

Freitag, 22. Juni 2007 00:00

ENGLEWOOD - Der US-Medienspezialist Liberty Media Corporation (Nasdaq: LCAPA, WKN: A0JMPL) will nunmehr auch die übrigen Anteile des Spielespezialisten FUN Technologies übernehmen. Hierfür beabsichtigt das Unternehmen ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,635 britische Pfund bzw. 3,50 Kanada-Dollar für eine ausstehende Fun-Aktie zu offerieren.

Damit ist Liberty Media bereit einen deutlichen Aufpreis gegenüber dem letzten Schlusskurs von FUN-Papieren zu zahlen, der zuletzt bei 1,5750 britische Pfund bzw. 3,15 Kanada-Dollar lag. Liberty hält bereits 53 Prozent der ausstehenden Anteile an dem Spielespezialisten und will nunmehr die vollständige Kontrolle über das Unternehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...