Liberty Media schielt nach Indien

Programmanbieter

Freitag, 12. Juli 2013 12:25
Liberty Media Logo

ENGLEWOOD (IT-Times) - Der US-Medienkonzern Liberty Media ist an einer Übernahme der Satelliten-TV-Sparte des indischen Telekommunikationsunternehmen Bharti Airtel interessiert. 

Bharti Airtel berät schon seit einiger Zeit über den Verkauf des Tochterunternehmens, welches Betreiber von Satelliten-TV ist. Drei Investmentfirmen hatten der Bharti Airtel bereits Angebote für eine Übernahme unterbreitet. Diesen Angeboten erteilte der indische Mobilfunknetzbetreiber nun eine Absage. Man wolle die Tochtergesellschaft an eine etablierte, kapitalstarke Unternehmung mit Erfahrungen im Entertainmentgeschäft veräußern. Das sogenannte DTH-(Direct-to-Home) Geschäft hat in Indien einen Marktanteil von 18 Prozent. Die Verhandlungen zwischen Bharti und Liberty drehen sich derzeit um eine Übernahme von 25 Prozent an der DTH-Einheit. Diese soll 1,5 Mrd. US-Dollar wert sein, so die Economic Times.

Meldung gespeichert unter: Liberty Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...