Liberty Media: Nettogewinn bricht ein - positive Zahlen von Sirius XM

US-Mediengigant legt Zahlen vor

Mittwoch, 6. November 2013 16:08
LibertyMedia.gif

ENGLEWOOD (IT-Times) - Die US-Medienkonzern Liberty Media Corp. konnte zwar im vergangenen dritten Quartal 2013 seinen Umsatz steigern, der Nettogewinn brach allerdings deutlich ein.

Für das vergangene dritte Quartal 2013 meldet Liberty Media Corp. (Nasdaq: LMCA, WKN: A0JMPL) einen Umsatzanstieg auf 1,11 Mrd. US-Dollar, nach 956 Mio. US-Dollar im Jahr vorher. Der bereinigte Gewinn (OIBDA) legte von 350 auf 379 Mio. US-Dollar zu, während der operative Gewinn von 238 auf 248 Mio. US-Dollar anzog. Der Nettogewinn brach allerdings um 66 Prozent auf 76 Mio. US-Dollar ein, nachdem Liberty Media im Jahr vorher noch einen Nettogewinn von 221 Mio. Dollar verbuchen konnte. Wie Liberty Media weiter mitteilt, sei der faire Wert (Fair Value) seiner Beteiligungen an Media- und Entertainment-Firmen im jüngsten Quartal weiter gestiegen und zwar von 5,37 Mrd. auf 5,83 Mrd. US-Dollar. Der höhere Wert sei auf höhere Marktwerte von Charter und Live Nation zurückzuführen, während der Wert von Barnes & Noble leicht zurückgegangen sei, heißt es.

Der US-Kabelnetzbetreiber Charter Communications, an welchem Liberty Media 27,3 Prozent der Anteile hält, hatte im dritten Quartal 2013 einen Verlust von 70 Mio. Dollar ausweisen müssen, aber seinen Umsatz um 5,4 Prozent auf 2,1 Mrd. Dollar gesteigert. Allerdings verlor Charter 27.000 Videokunden im jüngsten Quartal. Liberty Media CEO Greg Maffei deutete an, die Beteiligung an Charter auf 35 bis 40 Prozent erhöhen zu können.

Meldung gespeichert unter: Liberty Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...