Liberty Global kauft Kabel BW für 3,16 Mrd. Euro

Dienstag, 22. März 2011 10:28

HEIDELBERG (IT-Times) - Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW wird an die Liberty Global Inc. verkauft. Zuvor hatte es das Private-Equity-Unternehmen CVC abgelehnt, das Angebot für den Kabelnetzbetreiber zu erhöhen.

Der bisherige Eigentümer EQT habe dem Verkauf bereits zugestimmt. Die Kaufsumme läge bei 3,16 Mrd. Euro, etwa 4,48 Mrd. US-Dollar. Gunnar Asp, Chairman bei Kabel BW, zeigte sich über den Deal erfreut: „Wir sind glücklich darüber, dass Kabel BW in Zukunft Teil von Liberty Global Inc., einem der innovativsten Mediengruppen weltweit, sein wird.“ Dies eröffne Kabel BW neue Entwicklungschancen. In den Verkaufsverhandlungen hatte sich Liberty Global schließlich gegen das Beratungsunternehmen CVC Capital Partners und gegen das Private-Equity-Unternehmen Hellmann und Friedmann durchgesetzt. CVC hatte lediglich 2,95 Mrd. Euro geboten. Der vorgeschlagene Preis von Hellmann und Friedmann wurde bereits in der vergangenen Woche übertroffen.

Meldung gespeichert unter: Liberty Global

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...