Liberate: Joint Venture in China

Dienstag, 19. Juni 2001 09:41

Liberate Technologies (Nasdaq: LBRT<LBRT.NAS>, WKN:924808<LB5.FSE>): Der US-amerikanische Hersteller von Software für interaktives Fernsehen hat ein Joint Venture in China gegründet. Zusammen mit dem chinesischen Anbieter Global Net Broadband Inc. wird Liberate Technologies ein Unternehmen gründen, das zunächst etwa 200.000 Kunden für interaktives Fernsehen in China erreichen will. Die Summe, die das US-Unternehmen in das Joint Venture investieren wird, wurde nicht genannt. Das neue Unternehmen wird Software entwickeln, die in China's Fernsehkabelnetzwerk genutzt werden kann. Rund 100 Mitarbeiter sollen zunächst eingestellt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...