LG will in Deutschland zulegen

Freitag, 26. August 2005 11:58

HAMBURG - Der südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>) ist eigentlich schon für seine ambitionierten Deutschland-Pläne bekannt. Wie Kim Weon-dae, Chef von LGs lokalem Ableger der Financial Times Deutschland berichtete, will die Gesellschaft bei LCD- und Plasmabildschirmen ihre Anteile auf dem hiesigen Markt steigern bzw. halten.

Nach Angaben von Kim hält LG in Deutschland bei Flüssigkristall-(LCD-) Bildschirmen einen Marktanteil von sieben Prozent. Im Zuge des Weihnachtsgeschäfts solle dieser auf zehn Prozent steigen. Im Bereich der Plasma-TVs will LG die momentanen zwölf Prozent halten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...