LG Telecom will durch Fusionen gegen SK Telecom antreten

Freitag, 16. Oktober 2009 17:33
LG_Electronics_logo.gif

SEOUL (IT-Times) - Der kleinste südkoreanische Mobilfunknetzbetreiber LG Telecom Ltd. will mit zwei Wettbewerbern fusionieren, um sich gegen die Marktführer KT Corp. sowie SK Telecom (WKN: 902578) zu behaupten.

Zusammenschließen will sich LG Telecom mit der LG Dacom wie auch der LG Powercom, beides südkoreanische Telekommunikationsunternehmen. Geboten hat LG Telecom im Rahmen der Fusion 2,149 eigene Aktien für jede LG Dacom-Aktie. Für jede LG Powercom-Aktie wurden 0,742 eigene Aktien offeriert. Die bereits bestehende Verbindung zwischen LG Dacom und LG Powercom, welche sich in einer 41prozentigen Beteiligung von Dacom an Powercom ausdrückt, soll anschließend annulliert werden. Ziel dessen ist ein möglichst hoher Nutzen für die Investoren.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...