LG fährt hohe Verluste ein

Donnerstag, 19. April 2007 00:00

SEOUL - LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>) verbuchte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2007 Verluste. Das teilte das Unternehmen am heutigen Donnerstag mit.

Ausschlaggebend sei das schlechte Ergebnis des Joint Ventures im LCD-Geschäft. LG ist der zweitgrößte südkoreanische Elektronikhersteller. In den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres verbuchte das Unternehmen trotz Umsatzsteigerung einen Nettoverlust von 123 Mrd. Won (132,4 US-Dollar). Im gleichen Zeitraum 2006 wurde ein Nettogewinn in Höhe von 150,8 Mrd. Won ausgewiesen, zum Jahresende schrumpfte der Gewinn jedoch bereits um 85 Prozent. Der Verlust im ersten Quartal kam nicht überraschend, jedoch hatte er ungleich höhere Dimensionen als Marktbeobachter annahmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...