LG Electronics setzt auf neue Broadcasting-Standards

Montag, 2. Januar 2006 11:31

SEOUL - Wie der weltweit viertgrößte Mobilfunkgerätehersteller LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>) am heutigen Montag bekannt gab, habe das Unternehmen das weltweit erste Mobilfunkgerät entwickelt, welches mit den mobilen Broadcasting-Standards DVB-H und Media FLQ arbeitet.

DVB-H (Digital Video Broadcasting-Handheld) wurde von Nokia Corp. entwickelt und unterstützt mobile Kommunikationssysteme wie GSM, GPRS und WCDMA (UMTS), die vor allem in Europa genutzt werden. Media FLO (Media Forward Link Only) wurde hingegen von dem US-Chiphersteller Qualcomm Inc. entwickelt. LG Electronics kündigte an, die Geräte am Donnerstag auf der International Consumer Electronics Show in Las Vegas vorstellen zu wollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...