LG Electronics: Rekordergebnis trotz schwachen Quartals

Freitag, 16. Januar 2009 11:01
LG_Electronics_logo.gif

SEOUL - Der südkoreanische Elektronikspezialist LG Electronics (WKN: 576798) hat die ersten ungeprüften Ergebnisse für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 bekannt gegeben. Das Unternehmen verzeichnete ein schwaches Quartal, im Gesamtjahr wurden jedoch Rekordergebnisse erzielt.

Im vierten Quartal 2008 erwirtschaftete LG Electronics rund 4,15 Mrd. Südkoreanische Won. Im Vergleichszeitraum 2007 wies das Unternehmen rund 4,33 Mrd. Won aus. Das Ist ein Rückgang um vier Prozent. Das operative Ergebnis lag im vierten Quartal 2008 bei einem Minus von rund 288 Mrd. Won. Im Vergleichszeitraum 2007 war ein positives operatives Ergebnis von 869 Mrd. Won ausgewiesen worden. LG Electronics erzielte im vierten Quartal 2008 ein EBITDA von 250 Mrd. Won. Im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres wurden noch 1,61 Billionen Won erwirtschaftet. Damit sank das Nettoergebnis in die roten Zahlen: Im aktuell abgelaufenen Quartal wurde ein Minus von 684 Mrd. Won ausgewiesen, im Vergleich zu einem Plus von 760 Mrd. Won im vierten Quartal 2007.

Meldung gespeichert unter: LG Electronics

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...