LG Electronics entwickelt Mobiltelefon für 3-D-Spiele

Dienstag, 11. Januar 2005 17:10

Seoul (Südkorea) - LG Electronics Inc. (WKN: 576798<LGLG.FSE>), mit Hauptsitz in Seoul, vermeldete am Dienstag, ein Mobiltelefon entwickelt zu haben, welches in der Lage ist, realistische Spiele im 3-D-Modus in hoher Geschwindigkeit darzustellen. Das Mobiltelefon, das einer kleinen Video-Konsole ähnelt, ist mit einem 3-D-fähigen Chip ausgerüstet, der es ermöglicht, Berechnungen fünf mal schneller als bisher gängige Chips durchzuführen.

Zudem ist es mit einem fünf Zentimeter großen LCD- Display ausgestattet,

das es dem Nutzer gestattet, Spiele in verbesserter Qualität darzustellen. Bisher

sind in Südkorea nur Spiele mit simpler 2-D-Grafik zu erhalten. Damit folgt das

Unternehmen dem Mobilfunkhersteller Nokia, der bereits 2004 mit dem N-Gage

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...