Lexar Media stürzt ab

Donnerstag, 17. März 2005 18:41

SAN FRANCISCO - Lexar Media Inc. (Nasdaq: LEXR<LEXR.NAS>, WKN: 936889<LX4.FSE>) gab am Mittwochabend in den USA bekannt, dass die Verluste im vierten Quartal größer sein werden als zuvor angenommen. Dies komme besonders aufgrund von Abschreibungen auf Lagerbestände und Preisnachlässen zustande. Lexar bestätigt zudem, dass die prognostizierten Verkaufszahlen nicht erreicht werden können. Des weiteren berichtet das Unternehmen von Mängeln bei der Kontrolle der Lagerbestände.

Lexar rechnet im vierten Quartal mit einem Verlust in Höhe von 60 Mio. bis 65 Mio. US-Dollar. Zuvor ging man noch von einem Verlust von rund 34 Mio. bis 38 Mio. Dollar aus. Die prognostizierten Umsätze wurden von zunächst 255 Mio. bis 260 Mio. Dollar auf jetzige 185 Mio. bis 190 Mio. Dollar korrigiert. Als Reaktion auf die Meldung fiel der Aktienkurs von Lexar Media heute in den USA bei hohem Handelsvolumen um mehr als 25 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...