Lexar Media kann Umsätze steigern, Verluste sinken

Freitag, 15. Oktober 2004 15:28

Der US-Speicherspezialist Lexar Media (Nasdaq: LEXR<LEXR.NAS>, WKN: 936889<LX4.FSE>) kann im vergangenen Septemberquartal seine Umsätze deutlich steigern und seine Verluste weiter senken.

So meldet das Unternehmen für das vergangene dritte Quartal einen Umsatz von 165,2 Mio. US-Dollar, ein Plus von 67,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei entstand ein Nettoverlust von 3,5 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Anteil, nach einem Minus von 9,7 Mio. Dollar im Jahr vorher. Die operativen Kosten kletterten allerdings von 15,4 Mio. Dollar auf zuletzt 27,0 Mio. Dollar, nachdem sich die Ausgaben für Vertrieb und Marketing verdoppelten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...