Level 3 verkauft Vyvx-Einheit an DG FastChannel

Mittwoch, 19. Dezember 2007 15:32
Level 3 Communications

Der amerikanische IP-Carrier und Betreiber von Rechenzentren Level 3 Communications verkauft sein Vyvx-Werbevermarktungsgeschäft an den Spezialisten DG FastChannel. Als Verkaufspreis wurden 129 Mio. US-Dollar in bar vereinbart.

Level 3 wird nachdem Verkauf lediglich das Broadcast-Geschäft von Vyvx behalten. Level 3 begründet die Trennung damit, dass man keine Werbung über sein Vertriebsnetz vermarkte und diesbezüglich auf andere Methoden vertraue. DG FastChannel erhofft sich durch den Zukauf Einsparungen im Bereich der operativen Kosten in Höhe von 7,0 bis 9,0 Mio. Dollar. Der Deal soll im ersten Quartal 2008 abgeschlossen sein, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Level 3 Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...