Level 3 meldet höhere Verluste - Stellenabbau

Donnerstag, 8. Februar 2007 00:00

BROOMFIELD - Der US-Kommunikationsspezialist und Betreiber von IP-Rechenzentren Level 3 Communications Inc (Nasdaq: LVLT<LVLT.NAS>, WKN: 912667<LVC.FSE>) muss im vergangenen vierten Quartal 2006 einen höheren Verlust ausweisen als im Vorjahr.

Zwar verdoppelte sich der Umsatz im jüngsten Quartal auf 846 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 418 Mio. Dollar im Jahr vorher, allerdings fiel dabei aber auch ein Verlust von 237 Mio. Dollar oder 20 US-Cent je Aktie an, nach einem Minus von 169 Mio. Dollar oder 24 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die Verluste des Quartals beinhalten unter anderem Aufwendungen in Höhe von 54 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie im Zusammenhang mit der Ablösung von Schulden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...