„Let’s Rock“: Apples neue Produkte

Mittwoch, 10. September 2008 08:30
Nano_familie.tif

CUPERTINO - Es gibt im vor hinein eines Apple-Events in der Regel viele Gerüchte. Was für neue Produkte werden vorgestellt? Gibt es Software-Updates? Und nun kam eins hinzu: Ist Steve Jobs tot?

Wie nicht nur diese, sondern auch viele andere Seiten bereits berichteten, stellte der Elektronikkonzern Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) am heutigen Dienstag ab 10 Uhr Ortszeit San Francisco neue Produkte vor. Doch was war an den Gerüchten dran und viel wichtiger: Was wurde wirklich vorgestellt? Hier eine Zusammenfassung:

Das ein neuer iPod Nano in längerer Version und mit größerem Display kommen wird, war den meisten Gerüchteküchen-Schreibern bereits im vor hinein klar. Diverse Fotos von iPods und Hüllen wiesen bereits früh darauf hin. Und auch Steve Jobs fiel zum neuen iPod Nano nur eins ein: „Er ist wie auf den Spitzelfotos.“ Er ist etwa so lang wie die ersten iPod Nanos und nutzt diese Länge, um ein längeres Display auf sich unterzubringen. Neu ist auch, dass er, wie iPhone und iPod Touch mit einem Accelerometer daher kommt, das feststellt, ob er Waagerecht oder Senkrecht gehalten wird und dadurch das Display anpasst. Kosten wird der beliebteste iPod in einer 8 Gb Version 149 US-Dollar, für 16 Gb muss der Käufer 199 Dollar hergeben.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...