Leoni expandiert weiter - neuer Standort in China

Freitag, 4. November 2011 12:50
Leoni

NÜRNBERG (IT-Times) - Leoni, deutscher Anbieter von Kabelsystemen, eröffnet heute eine neue Produktionsstätte in China. Dort will das Unternehmen Bordnetz-Systeme für den chinesischen Automobil-Markt herstellen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Wie die Leoni AG (WKN: 540888) heute mitteilte, liegt die Investitionsmenge insgesamt bei 23 Mio. Euro. Auch in anderen Ländern will das Unternehmen seine Kapazitäten erweitern. "Mit dem Ausbau der Kapazitäten stellen wir sicher, alle bestehenden Aufträge erfüllen zu können“, so Uwe H. Lamann, der als Vorstandsmitglied der Leoni AG fungiert. Speziell in China habe man so von einer steigenden Nachfrage nach etablierten Fahrzeugmodellen profitieren und andererseits zusätzliche Aufträge verzeichnen können. In dem neuen Standort werden zum Start der Serienfertigung etwa 1.600 Personen beschäftigt sein. Mittelfristig will die Leoni AG diese Anzahl auf 3.000 Mitarbeiter erhöhen. Bezogen auf den Konzernumsatz, so das Unternehmen, sei China mittlerweile der drittgrößte Absatzmarkt, hinter Deutschland und Frankreich.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...