Leoni dementiert Standortschließung

Montag, 13. Februar 2012 12:38
Leoni

NÜRNBERG (IT-Times) - Leoni, deutscher Anbieter von Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilindustrie, dementiert die Schließung eines tunesischen Werks in Mateur Nord. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Zuvor hatten bereits einige Medien über die Schließung des Werks spekuliert. Leoni wies diese Nachricht jetzt ausdrücklich zurück. So habe man das Werk nicht geschlossen und werde es auch in Zukunft nicht schließen, wie das deutsche Unternehmen öffentlich bekannt gab. Hintergrund der medialen Spekulationen war, dass die Produktion an dem Standort unterbrochen war. So hätte das rechtswidrige Verhalten mancher Mitarbeiter zum vorübergehenden Produktionsstopp von Freitag bis Sonntag geführt. Eine genauere Differenzierung der Probleme seitens Leoni erfolgte nicht. Die Arbeit in dem Werk werde jedoch wieder fortgesetzt.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...