Leoni AG: Vorläufige Zahlen - EBIT tiefrot

Freitag, 12. Februar 2010 11:10
Leoni

NÜRNBERG (IT-Times) - Die Leoni AG (WKN: 540888) veröffentlichte heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 und das vierte Quartal. Der Kabelsystemanbieter plant Wachstum für 2010.

Die Leoni AG, welche unter anderem die Automobilbranche beliefert, konnte im Jahr 2009 einen Umsatz von rund 2,15 Mrd. Euro erzielen. Im Vergleich zu 2008 mit einem Umsatz von 2,9 Mrd. Euro ist dies ein Rückgang, jedoch liegt die Kennziffer für 2009 im vorher prognostizierten Bereich. Das vorläufige EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag 2009 bei minus 116 Mio. Euro, gegenüber plus 56 Mio. Euro im Vorjahr. Im vierten Quartal 2009 konnte der Umsatz von 606 Mio. Euro im Vergleich zu 586 Mio. Euro im letzten Quartal 2008 gesteigert werden. Das EBIT belief sich von Oktober bis Dezember 2009 jedoch auf minus 44 Mio. Euro im Vergleich zu minus 40 Mio. Euro in 2008. In diesem Ergebnis wurden jedoch Restrukturierungsaufwendungen, Effekte aus der Neubewertung im Rahmen der Kaufpreisverteilung der wesentlichen Akquisitionen und Wertminderungen langfristiger Vermögenswerte in Höhe von 39 Mio. Euro berücksichtigt.

Meldung gespeichert unter: Kabelsysteme und Bordnetze

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...