Lenovo will Partnerschaft mit Quanta beenden

Mittwoch, 28. Juni 2006 00:00

TAIPEI - Chinas größter PC-Hersteller Lenovo Group (WKN: 894983<LHL.FSE>) will seine Partnerschaft mit dem taiwanschen Hersteller Quanta Computer im nächsten Jahr beenden. Grund seien eher enttäuschende Absatzzahlen des ThinkPad Z60 zum Ende vergangenen Jahres, so Industriequellen.

Nachdem Ende der Zusammenarbeit mit Quanta wird voraussichtlich Wistron als einziger Notebook-Hersteller Taiwans für Lenovos ThinkPad-Linie verantwortlich zeichnen. Wistron hatte bereits die ThinkPad R und X-Serie für Lenovo gefertigt. Lenovo hatte die ThinkPad Z-Serie nach der Übernahme der IBM-Notebook-Einheit ins Leben gerufen, wobei die Z60-Serie im vierten Quartal 2005 an den Start ging. Zu Beginn des Modellstarts wurden zunächst 60.000 Einheiten im Monat ausgeliefert, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...