Lenovo will mehr als 60 Smartphone-Modelle auf den Markt bringen

Smartphones

Donnerstag, 10. Juli 2014 09:20
Lenovo Smartphones

TAIPEI (IT-Times) - Der chinesische PC- und Smartphone-Hersteller Lenovo Group hat sich ehrgeizige Ziele für 2014 im Smartphone-Markt gesetzt. Bis Jahresende will das Unternehmen mehr als 80 Mio. Smartphones verkaufen, darunter allein 60 Mio. Smartphones in China. Die geplante Übernahme von Motorola Mobility und Motorola-Geräte sind hier noch nicht berücksichtigt.

Laut einem Bericht von Sohu IT will Lenovo Group (WKN: 894983) dieses Ziel erreichen, indem die Chinesen mehr als 60 verschiedene Smartphone-Modelle auf den Markt bringen werden. Die Hälfte der neuen Modelle soll dabei den schnellen Übertragungsstandard 4G LTE unterstützen. In 2013 war Lenovo nach Angaben von IDC noch der fünftgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, in 2014 dürfte Lenovo nach Meinung von Marktbeobachtern auf Platz vier vorrücken.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...