Lenovo verschärft Wettbewerb

Donnerstag, 30. Dezember 2004 11:01

Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983<LHL.FSE>): Nur einen halben Monat nachdem die Lenovo Group Limited IBM’s PC-Abteilung übernommen hat, ist unter den drei größten PC-Herstellern Hewlett-Packard, Toshiba und Dell ein harter Preiskampf ausgebrochen. Auch Lenovo sieht sich harter Konkurrenz gegenübergestellt, so Liu Chuanzhi, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender, am 15. Dezember 2004.

Lenovo führte Notebooks zu einem Preis von 6.999 chinesische Yuan (1 US Dollar = 8,27 chinesische Yuan) ein, woraufhin die anderen großen Computerhersteller in Zugzwang gerieten. So brachte HP ebenfalls Notebooks zum Preis von 6.999 CNY auf den Markt, und auch Dell ließ verlauten, die kommenden Notebooks werden nicht teurer sein als 6.999 CNY.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...