Lenovo-Tochter Motorola streicht 500 Stellen in Chicago

Smartphones

Freitag, 14. August 2015 08:33
MotorolaMobility.gif

CHICAGO (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo musste jüngst einen deutlichen Einbruch beim Nettoergebnis melden. An der übernommenen Mobilfunktelefontochter Motorola Mobility hält Lenovo jedoch weiter fest, will aber Stellen streichen. Bei Lenovo selbst sollen 3.200 Stellen wegfallen.

Wie die Lenovo-Tochter Motorola Mobility bekannt gab, sollen am Hauptsitz Chicago 500 Stellen und damit ein Viertel der bestehenden Arbeitsplätze abgebaut werden, wie Motorola Mobility-Sprecher William Moss gegenüber ABC News bestätigt.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...