Lenovo teilt Americas

Computer und Server

Donnerstag, 19. März 2015 17:35
Lenovo

RESEARCH TRIANGLE PARK/BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Personal-Computer-Hersteller Lenovo Group profitierte in jüngster Vergangenheit insbesondere vom Wachstumsschub im Raum EMEA. Der Raum Amerika hingegen brachte kaum Geld in die Kassen. Dies soll sich nun durch eine Reorganisation ändern.

Lenovo wird demnach Gianfranco Lanci, Head of PC Business Group und Chief Operating Officer (COO), zusätzlich zum Corporate President von Lenovo mit Wirkung zum 1. April bestellen. Lanci zeichnet verantwortlich für Lenovo’s geografische Sales-Regionen sowie für die Enterprise Business Group.

Darüber hinaus wird Gerry Smith, Head of Enterprise Business Group und Americas Region, zum Executive Vice President und Chief Operating Officer der PC & EBG (Personal Computer and Enterprise Business Group) berufen. Smith, der damit für die beiden wichtigsten Units von Lenovo mit rund 80 Prozent Umsatzanteil verantwortlich ist, wird an Lanci berichten.

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...