Lenovo sichert sich durch Medion-Kauf Vertriebskanal in Deutschland

Mittwoch, 1. Juni 2011 10:23
Medion

ESSEN (IT-Times) - Die Medion AG, deutscher Anbieter von Unterhaltungselektronik, steht vor der Übernahme durch den chinesischen Computerhersteller Lenovo.

Wie die Medion AG heute mitteilte, wurde dem Essener Unternehmen von der Lenovo Germany Holding GmbH, einem Tochterunternehmen der Lenovo Group Limited, ein öffentliches Übernahmeangebot zugestellt. Im Rahmen des Übernahmeangebots ist der Aufkauf aller ausstehenden Aktien der Medion AG gegen 13,00 Euro je Aktie in bar vorgesehen. Insgesamt soll sich der Kaufpreis auf rund 629 Mio. Euro belaufen. Zudem hat Medion bereits ein Business Combination Agreement mit Lenovo abgeschlossen. In diesem sind die „Eckpfeiler der Transaktion, die Unterstützung der Transaktion durch die Medion AG und das gemeinsame Verständnis im Hinblick auf die zukünftige geschäftliche Kooperation“ festgelegt. Das Übernahmeangebot stünde aber unter dem Vorbehalt kartellrechtlicher Genehmigungen und dem Erreichen einer „Mindestbeteiligungsschwelle von 51 Prozent des Grundkapitals“, so die Medion AG weiter. Dies bedeutet, dass bei einer Übernahme mindestens 51 Prozent der Medion-Aktien künftig von Lenovo gehalten werden sollen.

Meldung gespeichert unter: Medion

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...