Lenovo setzt in 2013 massiv auf Touchscreens

PC-Hersteller

Mittwoch, 9. Januar 2013 09:43
Lenovo Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo veröffentlichte nahezu jede Woche Details zu seiner Strategie auf dem PC-Markt. Im Rahmen der CES gab das Unternehmen nun bekannt, massiv auf Touchscreens setzen zu wollen.

So sollen bis Ende 2013 mindestens 40 Prozent aller ausgelieferten PCs mit der Touchscreen-Technik ausgestattet sein. Im Verlauf des Jahres könnte dieses Ziel sogar auf 60 Prozent nach oben korrigiert werden, so das Vertreter der  Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) auf der Consumer Electronics Show (CES) 2013 in Las Vegas. Fraglich bleibt jedoch, ob dieses Ziel angesichts der derzeitigen Produktionskapazitäten bei Touchscreens realistisch ist. Auch die Sinnhaftigkeit des Vorhabens steht in Frage, da Lenovo durch die Fokussierung auf die hochpreisigen Touchscreen-Modelle Marktanteile einbüßen könnte, so der Branchendienst DigiTimes.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...