Lenovo setzt bei Smartphones auf NXP

Microcontroller

Mittwoch, 18. Februar 2015 10:53
NXP Semiconductor

EINDHOVEN (IT-Times) - Der Infineon-Rivale NXP profitiert weiter vom Smartphone-Boom. Lenovo setzt bei seinem neuen Smartphone auf die Technologie der Niederländer.

Lenovo entschied sich für die Microcontroller von NXP Semiconductors. Diese sollen im neuen Lenovo VIBE X2 Pro Smartphone zum Einsatz kommen. Das Smartphone soll im April 2015 auf den Markt gebracht werden. Die Microcontroller sollen unter anderem die Akkulaufzeit verlängern und Always-on Sensor Processing Applikationen bieten.

Die NXP Semiconductors N.V. (WKN: A1C5WJ) hat im vierten Quartal 2014 die Erwartungen übertroffen. Der niederländische Halbleiterhersteller profitierte insbesondere von Mobile Payment Chips. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Mobile Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...