Lenovo setzt auf Chips von AMD - neue ThinkPad-Serie

Montag, 4. Januar 2010 12:54
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983) will die eigene ThinkPad-Serie neu gestalten. Dabei sollen auch Chiplösungen von AMD (Advanced Micro Devices) zum Einsatz kommen.

Die neue Thinkpad Edge-Serie von Lenovo soll sich, so das chinesische Unternehmen, durch ein schlankeres Design sowie ein vereinfachtes Keyboard auszeichnen. Dabei kämen, neben einer Reduktion der Tastenzahl, auch größere Tasten zur Anwendung. Auf diese Weise wollen die Chinesen die Benutzerfreundlichkeit des PCs erhöhen. Die neue Thinkpad-Serie soll ab einem Preis von 549 Mio. US-Dollar in den Vereinigten Staaten verkauft werden.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...