Lenovo ruft ThinkPad-Akkus zurück

Montag, 17. August 2009 08:07
Lenovo

TAIPEI (IT-Times) - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group ruft aktuell Akku-Packs seiner ThinkPad-Notebooks zurück. Betroffen sind die Geräte ThinkPad R60, R61, T60, T61, X60 und X61, berichtet der Branchendienst DigiTimes.

Hintergrund sind mögliche Beschädigungen der Batterien, so dass die Akkus nicht mehr aufgeladen werden können, heißt es bei Lenovo. Der Fehler soll dabei im Zusammenhang mit den Batterie-Zellen liegen, heißt es aus der Branche. Lenovo hat inzwischen ein Diagnose-Tool auf seiner Webseite bereitgestellt, mit denen der Anwender prüfen kann, ob seine Akkus von der Rückrufaktion betroffen sind. (ami)

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...