Lenovo-Rivale Xiaomi kann Umsatz knapp vervierfachen

Smartphones

Mittwoch, 2. Juli 2014 12:41
Xiaomi_logo.gif

NBEIJING (IT-Times) - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi brilliert im ersten Halbjahr 2014 mit rasant gestiegenen Auslieferungszahlen. Zugleich forciert man die internationale Expansion. 

In den ersten sechs Monaten lieferte Xiaomi 26,11 Millionen Android-Geräte aus, 281 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei kletterte der Umsatz von 13,3 Mrd. Yuan auf 33 Mrd. Yuan, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Im ersten Quartal 2014 verkaufte Xiaomi in China mehr Smartphones als Apple. Zugleich heizt Xiaomi mit einem eigenen Tablet den Wettbewerb weiter an. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Lenovo, Telekommunikation und/oder Lenovo via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...