Lenovo nimmt Asus und Acer auf dem taiwanesischen PC-Markt ins Visier

Marktstrategie

Freitag, 19. Juni 2015 09:55
Lenovo

PEKING (IT-Times) - Große Pläne schmiedet der größte chinesische Hersteller von Personal Computern Lenovo: Das in Peking ansässige Unternehmen plant Medienberichten zufolge die Expansion in Taiwan.

Momentan besitzt Lenovo in Taiwan im PC-Sektor einen Marktanteil von gut 6 bis 7 Prozent, der sich bis März 2016 nach Plänen Lenovos auf 10 Prozent erhöhen soll, wie General Manager Paul Tseng bekanntgab.

Doch damit ist das Ziel wohl noch lange nicht erreicht: Die aktuell in Taiwan dominierenden Unternehmen Asustek und Acer, die zusammen 75 Prozent des Marktanteils aufweisen, werden ebenfalls ins Auge gefasst.

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...