Lenovo: mit Notebook-Verkäufen auf dem grünen Ast

Dienstag, 2. November 2010 10:23
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Computer-Hersteller Lenovo Gropup Ltd. hat bekannt gegeben, dass im dritten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres 5,46 Millionen Notebooks verkauft werden konnten.

Die Lenovo Group ist somit der viertgrößte PC-Hersteller. Ab 2011 wird Wistron, ein chinesischer Auftragshersteller von Notebooks, Lenovos ThinkPad produzieren. Compal und Quanta, ebenfalls Auftragshersteller, werden dann den größten Teil der IdeaPads bauen.

Über das gesamte Geschäftsjahr bemessen konnte die Lenovo Group (WKN: A0B7GH) ihre Notebook-Verkäufe um 38 Prozent steigern. Lenovos Anteil am chinesischen Notebook-Markt beträgt rund 30 Prozent. Lenovo geht zudem davon aus, dass im November die 60-Millionen-Marke an verkauften Notebooks überschritten werden kann. (maw/rem) 

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...