Lenovo investiert massiv in die Mobilfunk-Sparte

Smartphones

Montag, 7. Mai 2012 17:25
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Auf dem konventionellen Computer-Markt scheint es nicht mehr viel zu holen zu geben: Der chinesische PC-Konzern Lenovo will sich zukünftig verstärkt auf den Bereich der mobilen Endgeräte konzentrieren.

800 Mio. US-Dollar wollen die Chinesen in die eigene mobile Sparte investieren. Ein komplett neuer Standort soll dafür errichtet werden, an dem die Forschung und Entwicklung sowie die Produktion neuer mobiler Modelle vorangetrieben werden soll. Besonders will man sich nach Angaben des Wall Street Journals auf Tablets und Smartphones konzentrieren. In der im chinesischen Wuhan stationierten Fabrik sollen mehrere Tausend Mitarbeiter beschäftigt werden.

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...