Lenovo investiert 30 Mio. US-Dollar in Brasilien

Freitag, 6. Juli 2012 08:27
Lenovo Unternehmenslogo

SAO PAULO (IT-Times) - Der chinesische Computerhersteller Lenovo Group will 30 Mio. US-Dollar in eine neue Fertigungsfabrik in Brasilien investieren, berichtet die brasilianische Ztop.

Ein Lenovo-Sprecher äußerte sich gegenüber der Webseite dahingehend, dass die Fabrik im Dezember 2012 seine Tore öffnen soll. Binnen zwei Jahren soll die Fabrik ihre Kapazitätsgrenze im Bezug auf die Auslastung erreichen, heißt es. In der Fabrik, die im Bundesstaat Sao Paulo angesiedelt ist, sollen später rund 700 Mitarbeiter arbeiten. Brasilien war im Jahr 2011 der weltweit drittgrößte PC-Markt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Lenovo und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...