Lenovo greift mit 400-Dollar-PC an

Freitag, 23. September 2005 13:08

PEKING - Der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Ltd. (WKN: 894983<LHL.FSE>) hat große Pläne. Eine neue Serie von günstigeren und bunteren Desktop-PCs solle neue Kundenschichten erschließen, berichtet die Financial Times.

Vor allem Kleinunternehmen möchte der drittgrößte PC-Hersteller der Welt als Kunden gewinnen. Dieser Stamm sei von dem vorherigen Besitzer IBM vernachlässigt worden. Vor allem der Preis ist hier im Visier der ambitionierten Chinesen. Die Modelle der neuen E-Serie sollen ohne Monitor weniger als 400 US-Dollar kosten und die Wettbewerber damit deutlich unterbieten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...