Lenovo expandiert in den Mittleren Osten

Montag, 24. April 2006 00:00

BEIJING - Chinas größter PC-Hersteller Lenovo Group (WKN: 894983<LHL.FSE>) bleibt weiter auf Expansionskurs. Nachdem das Unternehmen mit seinen PCs in Europa und den USA einen Vorstoß wagte, stellte der Computerbauer mit der Lenovo 3000 Linie erstmals Geräte für den Markt im Mittleren Osten vor. Die neue Lenovo 3000 Produktlinie besteht aus verschiedenen Desktop- und Notebook-Modellen, wobei neueste Prozessortechnik verpackt in einem Silver-Chassis zum Einsatz kommt.

Mit seiner neuen Produktreihe will Lenovo vor allem kleinere und mittlere Unternehmen ansprechen, welche bereits im Vorjahr 400 Mrd. US-Dollar für Computer- und Zubehörprodukte ausgaben. Die Produktlinie Lenovo 3000 wird zudem mit Lenovo Care ausgeliefert, einem Softwarewerkzeug, welche das Verwalten des PCs vereinfachen soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...