Lenovo erwägt Preiserhöhungen bei PCs

PC-Markt: Lenovo reagiert auf Yuan-Abwertung

Donnerstag, 27. August 2015 08:19
Lenovo IdeaCentre Q180

TAIPEI (IT-Times) - Nach dem die chinesische Zentralbank die chinesische Landeswährung Yuan mehrmals abgewertet hat, erwägt der chinesische PC-Hersteller Lenovo Group Preiserhöhungen auf dem chinesischen Festland.

Dies will der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf Industriequellen erfahren haben. Demnach will Lenovo die PC-Preise schon Ende August in China erhöhen. Lenovo hatte zuletzt mit einem schrumpfenden PC- und Smartphone-Markt zu kämpfen. Insbesondere im weltweiten Smartphone-Markt verlor Lenovo zuletzt Marktanteile an die Konkurrenz. (ami)

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...