Lenovo entdeckt Software als strategisches Geschäftsfeld

Cloud Computing

Mittwoch, 29. Januar 2014 16:32
Lenovo Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Nachdem sich Lenovo vergangene Woche das Low-End-Server-Geschäft von IBM für 2,3 Mrd. US-Dollar gesichert hatte, werden jetzt weitere Details bekannt: Lenovo möchte sich auch weiter umstrukturieren.

Der chinesische PC-Hersteller Lenovo wird sich in Zukunft neu ausrichten. So soll es zwei neue Geschäftsbereiche geben, die sich auf Enterprise-Produkte und die Entwicklung der dazugehörigen Softwareumgebung konzentrieren. Insgesamt sollen nun zusätzlich zu den PCs und mobilen Produkten vier Kernbereiche entstehen. Zudem wurde die neue Arbeitsgruppe „Ecosystem and Cloud Services“ implementiert. Anfang April dieses Jahres sollen diese Pläne in Kraft treten. Lenovo hoffe, sich mit der Neuausrichtung vor allem gegen seine Wettbewerber  Dell und HP durchsetzen zu können, so das Nachrichtenportal Tech World

Meldung gespeichert unter: Lenovo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...