Lenovo bestückt PCs mit AMD Chips

Freitag, 11. Juni 2004 11:16

Lenovo Group Ltd. (HKSE: 0992.HK, WKN: 894983<LHL.FSE>): Lenovo, Chinas größter Computerhersteller, gab bekannt, er werde eine neue Linie von Desktop PCs mit AMD Chips eröffnen. Laut Lenovo stelle dies jedoch keine Trennung von Intel dar.

Zwei neue Lenovo PCs V6000 und V8000 wurden vorgestellt. Diese sind mit AMD Athlon 64 Prozessoren bestückt, während bisher alle PCs mit Intel Chips ausgerüstet waren.

Ein Sprecher Lenovos, Guo Dongyan, betonte, dass die langjährige Partnerschaft mit Intel dadurch nicht beeinträchtigt werden würde. Die AMD Chips seien nur für Privat-PCs vorgesehen, nicht für Firmensysteme und Server.

Das früher unter Legend bekannte Unternehmen hat einen Marktanteil von etwa 27 Prozent im Chinesischen PC-Markt. (mha)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...