Leiterplattenmarkt zieht im November 2009 an

Donnerstag, 18. Februar 2010 15:16
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 18. Februar 2010 - Der Umsatz der Leiterplattenhersteller erreichte im November 2009 die gleiche Höhe wie im Oktober, berichtet der neue ZVEI-Fachverband ‚PCB and Electronic Systems‘. Er lag damit in den ersten elf Monaten des Jahres insgesamt um ein Drittel unter dem gleichen Vorjahreszeitraum.

Der Auftragseingang war dagegen deutlich gestiegen und kletterte im Berichtsmonat auf den höchsten Stand seit 13 Monaten. Gegenüber Oktober legten die Orders um 8,5 Prozent zu. Im Vergleich zum November 2008 war es ein Sprung nach oben um 42 Prozent.

Insgesamt begann die Nachfrage, sich wieder zu beleben. Der Geschäftsrückgang in der Leiterplattenbranche fing im Zuge der Finanzkrise im November 2008 an. Ein kontinuierlicher Rückgang war bis Mai 2009 zu verzeichnen; seit Juni ist eine langsame Besserung zu beobachten.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...