Leiterplattenmarkt wächst im Januar 2010 zweistellig

Mittwoch, 21. April 2010 17:10
ZVEI_logo.gif

PRESSEMITTEILUNG

Frankfurt am Main, 21. April 2010 – Der Umsatz der Leiterplattenhersteller lag im Januar 2010 um 17,2 Prozent über dem des gleichen Vorjahresmonats. Zwei Gründe sprechen für den Anstieg: Zum Einen der wachsende Bedarf der Industrie, zum Anderen das Wiederauffüllen der Lager. Dies nährt laut ZVEI-Fachverband ‚PCB and Electronic Systems‘ den Optimismus auf eine sich weiter belebende Wirtschaftstätigkeit. 

Der Auftragseingang hat sich gegenüber dem Vorjahr sogar verdoppelt (+106,4 Prozent). Es ist der fünfthöchste Auftragseingang für einen Januar, auf Arbeitstage umgerechnet sogar der dritthöchste der vergangenen Dekade. Das Book-to-Bill-Ratio als Trendindikator ist seit sieben Monaten größer als eins. Es erreicht mit 1,28 den höchsten Januar-Wert seit Beginn der Statistik im Jahr 1994. Gegenüber Dezember 2009 stieg die Mitarbeiterzahl im Januar 2010 um zwei Prozent an. Die Neueinstellungen sind Folge der verstärkten Nachfrage.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...