Leiterplattenmarkt: Umsatz sinkt, Beschäftigtenzahl steigt

Leiterplatten

Donnerstag, 16. April 2015 12:22
ZVEI_logo.gif

ZVEI-PRESSEINFORMATION

Nr. 32/2015

Frankfurt am Main, 16. April 2015 – Im Februar 2015 erreichte das Umsatzniveau der Leiterplattenhersteller 3,7 Prozent weniger als im Vergleichsmonat 2014. Es lag 5,25 Prozent unter dem Durchschnitt der letzten sieben Jahre. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Es muss jedoch bemerkt werden, dass das erste Halbjahr 2014 ein gleichmäßiges und relativ starkes Umsatzniveau hatte.

Auch der Auftragseingang lässt nach. Er lag etwa ein Fünftel unter dem Vergleichswert des Vorjahres. Allerdings brachte auch hier der Februar 2014 bei der Gesamtsumme der Bestellungen Spitzenwerte im Vergleich der letzten sieben Jahre ein.

Im Februar 2015 mussten insbesondere die großen Leiterplattenhersteller deutliche und kurzfristige Anpassungen der Lieferpläne ihrer Großabnehmer hinnehmen.

Die Book-to-Bill-Ratio erreicht einen Wert von 0,91.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...