Leiterplattenmarkt stagniert im Juni 2013

Halbleiter

Montag, 19. August 2013 09:49
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 19. August 2013 – Der Umsatz der Leiterplattenhersteller lag im Juni 2013 auf gleicher Höhe wie im Mai dieses Jahres, berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems. Im Vergleich zu dem um einen Arbeitstag kürzeren Vorjahresmonat ging er um zwei Prozent zurück. Die kumulierten Umsätze waren im 1. Halbjahr 2013 mit 122 Arbeitstagen um zwei Prozent niedriger als im vergangenen Jahr mit 124 Arbeitstagen.

Der Auftragseingang im Juni 2013 blieb um sieben Prozent unter dem des vorangegangenen Mai, lag aber ein Drittel über dem des Vergleichsmonats 2012. Damit schloss das 1. Halbjahr sieben Prozent über dem gleichen Zeitraum 2012. Der Auftragseingang in diesem Zeitraum entsprach dem Durchschnittswert der letzten zehn Jahre.

Die Unternehmen beklagen, dass die Abnehmer immer kurzfristiger bestellen. Darüber hinaus sei das Bestellverhalten sehr sprunghaft. Dass keine längerfristigen Prognosen abgegeben werden, mache es zunehmend schwierig, die Kapazitäten zu planen.

Das Book-to-Bill-Ratio im Mai 2013 fiel gegenüber dem Vormonat etwas ab und erreichte einen Wert von 1,01.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...