Leiterplattenmarkt: Aufwind im Dezember 2009

Montag, 22. März 2010 16:07
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 22. März 2010 – Im Dezember verzeichneten die Leiterplattenhersteller eine Belebung des Umsatzes um zehn Prozent gegenüber dem Vormonat, berichtet der ZVEI-Fachverband ‚PCB and Electronic Systems‘. Dies kam für die Branche unerwartet, denn üblicherweise ist der Dezemberumsatz der niedrigste eines Jahres. Aus Bilanzierungsgründen werden gerade im Dezember die Lagerbestände niedrig gehalten und nur die kurzfristig erforderlichen Lieferungen werden angenommen.

Die Gesamtjahresbilanz wurde dadurch nur geringfügig beeinflusst, der Umsatzrückstand lag bei 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Auftragseingang war im Dezember außergewöhnlich hoch und erreichte das Bestellvolumen normaler Jahre. Er entsprach damit dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre. Zwar lagen die Aufträge um 16 Prozent unter denen im November 2009, aber 120 Prozent über denen im Dezember 2008.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...